Das mathematische 3D Modell erweist sich während des gesamten Produktionszyklus als hilfreiches und notwendiges Instrument der Werkzeugmaschinen.

Die jeweils aus einem CAM-System und dem Werkzeug bestehenden Maschinen mit Nummernkontrolle erhalten das mathematische Modell. Fachlich hoch qualifizierte Bediener erarbeiten den Werkzeugweg auf der Grundlage der auszuführenden Bearbeitungen und spielen somit eine aktive Rolle bei der Einstellung des Werkzeugwegs.

Für jedes Projekt wird ein „Produktplan“ festgelegt. Der „Produktplan“ legt die Liste der Arbeitsvorschubschritte fest und bestimmt die auszuführenden Prozesse.